Ein Science Camp zu Wissenschaft und Wissenschaftskommunikation: Schüler präsentieren (ihre) Nanoforschung

Tirre, Frederike, Kampschulte, Lorenz and Parchmann, Ilka (2015) Ein Science Camp zu Wissenschaft und Wissenschaftskommunikation: Schüler präsentieren (ihre) Nanoforschung CHEMKON, 22 (4). pp. 179-186. DOI 10.1002/ckon.201410260.

Full text not available from this repository.

Supplementary data:

Abstract

Die Wissenschaftskommunikation hat sich in den letzten Jahrzehnten rasant entwickelt und ist heute zu einem unverzichtbaren Teil unserer Wissensgesellschaft geworden. Forschungseinrichtungen, aber auch einzelne Forscherinnen und Forscher widmen sich der gesellschaftlich wirksamen Darstellung von Forschungsergebnissen und bedienen sich dabei einer breiten Palette an Kommunikationsformaten: Von Printprodukten über Filme und Webseiten, Blogs und Social Media bis hin zu öffentlichen Vorträgen und Ausstellungen. Um dieses spannende Themenfeld auch Schülerinnen und Schülern zugänglich zu machen, wurde ein Science Camp zu Wissenschaft und Wissenschaftskommunikation konzipiert und erprobt. Im ersten Teil des Camps lernen die Teilnehmenden in einem eigenen Forschungsprojekt Wissenschaft näher kennen. Nach einem Workshop zu Wissenschaftskommunikation erarbeiten sie im zweiten Teil des Camps ein eigenes Konzept, um ihre „Forschungsergebnisse“ zu präsentieren.

Document Type: Article
Research affiliation: Kiel University
OceanRep > The Future Ocean - Cluster of Excellence
Refereed: Yes
DOI etc.: 10.1002/ckon.201410260
ISSN: 09445846
Projects: Future Ocean
Date Deposited: 18 May 2017 06:41
Last Modified: 19 Dec 2017 12:51
URI: http://eprints.uni-kiel.de/id/eprint/38024

Actions (login required)

View Item View Item