Meeresatlas: Daten und Fakten über unseren Umgang mit dem Ozean

Ambsdorf, Jens, Engel, Anja, Grabe, Jörg, Kronfeld-Goharani, Ulrike, Latif, Mojib, Lenz, Mark, Lotze, Heike, Matz-Lück, Nele, Müller, Alexander, Neumann, Barbara, Ott, Konrad, Petersen, Sven, Quaas, Martin, Reusch, Thorsten B.H., Riebesell, Ulf, Schulz, Carsten, Unmüßig, Barbara, Unger, Sebastian, Visbeck, Martin, Wahl, Martin, Wallmann, Klaus J. G. and Wodtke, Lara and Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein, Heinrich-Böll-Stifung (Bundesstiftung), Kieler Exzellenzcluster Ozean der Zukunft, Le Monde diplomatique (2017) Meeresatlas: Daten und Fakten über unseren Umgang mit dem Ozean Heinrich Böll Stiftung, Berlin, Germany.

[img]
Preview
Text
meeresatlas_2017.pdf - Published Version
Available under License ["licenses_description_cc_by_4.0" not defined].

Download (23Mb) | Preview

Abstract

Ohne das Meer gäbe es kein Leben auf unserem Planeten. Es regelt weitgehend das Klima, gibt uns Nahrung und liefert Energie. Darüber hinaus ist es ein wichtiger Verkehrsweg, ein Erholungsraum und ein Quell ästhetischen Vergnügens. Aber das Meer steht unter Stress, denn das alte Prinzip von der „Freiheit der Meere“ hat zu Überfischung, Artenverlust und einer immensen Verschmutzung der Ozeane geführt.

Deshalb muss der Umgang mit dem Meer auf nachhaltige und gerechte Grundlagen gestellt werden. Der Meeresatlas 2017 liefert dazu die Daten, Fakten und Zusammenhänge. Er zeigt in zahlreichen Beiträgen und über 50 Grafiken, in welch schlechtem Zustand sich die Weltmeere befinden, warum das so ist und was man tun muss, um die Situation der Ozeane zu verbessern.

Document Type: Report (UNSPECIFIED)
Additional Information: Zur Erstellung des „Meeresatlas“ haben viele Expertinnen und Experten mit ihrem Fachwissen beigetragen. Beteiligt waren insbesondere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU), die gemeinsam im Kieler Exzellenzcluster „Ozean der Zukunft“ zu Fragestellungen der Entwicklung unserer Meere forschen. Die Texte des Atlas beruhen auf Interviews, die mit den Expertinnen und Experten geführt wurden. Interviewführung: Natascha Pösel, Peter Wiebe, Ulrich Bähr
Keywords: Meeresverschmutzung, Fischfang, Aquakultur, Entrophierung, Plastikmüll, Biodiversität, Weltklima, Erwärmung, Küstenschutz, Versauerung, Ocean Governance, Tiefseebergbau, Energie aus dem Meer, Tourismus, Seeverkehr
Research affiliation: OceanRep > GEOMAR > FB2 Marine Biogeochemistry > FB2-MG Marine Geosystems
Kiel University > Kiel Marine Science
OceanRep > GEOMAR > FB3 Marine Ecology > FB3-EV Evolutionary Ecology of Marine Fishes
OceanRep > Leibniz Institute of Marine Sciences
Kiel University
OceanRep > The Future Ocean - Cluster of Excellence
UNSPECIFIED
OceanRep > GEOMAR > FB2 Marine Biogeochemistry > FB2-BI Biological Oceanography
OceanRep > GEOMAR > FB4 Dynamics of the Ocean Floor > FB4-MUHS Magmatic and Hydrothermal Systems
OceanRep > GEOMAR > FB3 Marine Ecology > FB3-EOE-B Experimental Ecology - Benthic Ecology
UNSPECIFIED
OceanRep > GEOMAR > FB1 Ocean Circulation and Climate Dynamics > FB1-ME Maritime Meteorology
OceanRep > GEOMAR > FB1 Ocean Circulation and Climate Dynamics > FB1-PO Physical Oceanography
Projects: Future Ocean
Date Deposited: 10 May 2017 12:16
Last Modified: 19 Dec 2017 11:46
URI: http://eprints.uni-kiel.de/id/eprint/37908

Actions (login required)

View Item View Item

Document Downloads

More statistics for this item...