Russisch-Deutsche Zusammenarbeit System Laptev-See: Prozessstudien zur Dynamik des Permafrostes in der Laptev-See : Abschlussbericht

Kassens, Heidemarie and Volkmann-Lark, Karen, eds and MitarbeiterInnen des Verbundvorhabens. (2006) Russisch-Deutsche Zusammenarbeit System Laptev-See: Prozessstudien zur Dynamik des Permafrostes in der Laptev-See : Abschlussbericht Sekretariat System Laptev-See, Kiel.

[img] Text
_Abschlussbericht_Permafrost_2006_optimiert.pdf
Restricted to Repository staff only

Download (21Mb) | Contact
[img]
Preview
Text
Abschlussbericht_Permafrost_2006_optimiert_Frei.pdf
Available under License ["licenses_description_cc_by_nc_3.0" not defined].

Download (11Mb) | Preview
[img]
Preview
Text (Berichtsblatt)
Abschlussbericht_Permafrost_2006_Berichtsblatt-frei.pdf
Available under License ["licenses_description_cc_by_nc_3.0" not defined].

Download (31Kb) | Preview
[img]
Preview
Text (Document Control Sheet)
Abschlussbericht_Permafrost_2006_DocumentControlSheet.pdf
Available under License ["licenses_description_cc_by_nc_3.0" not defined].

Download (31Kb) | Preview

Abstract

BMBF-Verbundvorhaben System Laptev-See: Prozessstudien zur Dynamik des Permafrostes in der Laptev-See : Abschlussbericht. Förderkennzeichen: 03G0589, Laufzeit: 1.7.2003 bis 31.8.2006.

Im Rahmen des deutsch-russischen Verbundvorhabens „System Laptev-See: Prozessstudien zur Dynamik des Permafrostes in der Laptev-See“ wurden fächerübergreifende Studien über das Vorkommen, die Bildung sowie die Auf- und Abbauprozesse des submarinen Permafrostes in der Laptev-See (sibirische Arktis) durchgeführt, um die Bedeutung permafrostgebundener Gashydrate und Treibhausgase im globalen Kohlenstoffkreislauf und im Klimasystem einzuschätzen.
Erstmals wurden Bohrungen im Küstenbereich der westlichen Laptev-See abgeteuft und Temperaturfelder im Permafrost erfasst sowie die Feinstrukturen von submarinen Permafrostabfolgen seismisch vermessen. An Sedimentkernen und Bohrungen wurden mikrobiologische, sedimentologische, sedimentphysikalische, geochemische, biostratigraphische und paläontologische Untersuchungen durchgeführt. Die jahreszeitliche Variabilität von Temperatur und Strömung in der Laptev-See wurde mit Meeresbodenobservatorien über einen Zeitraum von einem Jahr aufgezeichnet. Insgesamt wurden drei Schiffs- und vier Landexpeditionen sowie drei Arbeitstreffen durchgeführt. Die Auswertung und Interpretation der Ergebnisse erfolgte in Abstimmung mit den Forschungsarbeiten am Otto-Schmidt-Labor für Polar- und Meeresforschung (St. Petersburg).
Mit dem Arbeitsansatz des Verbundvorhabens wurden neue Datensätze über die Geschichte des Permafrostes sowie das aktuelle Umweltgeschehen in der sibirischen Arktis erhoben.
Dadurch konnten neue Einblicke in das Ablagerungsmilieu von submarinem Permafrost und in die Stadien der Permafrostentwicklung gewonnen werden.

Document Type: Report (Final Report)
Additional Information: Weitergabe des Berichts nur nach Rücksprache mit Frau Dr. Kassens, FB1-P-OZ !!!
Keywords: Permafrost; Laptev Sea; Paleoceanography; Climate research; Siberian Arctic
Research affiliation: OceanRep > GEOMAR > FB1 Ocean Circulation and Climate Dynamics > FB1-P-OZ Paleo-Oceanography
Projects: Laptev Sea System, Permafrost
Date Deposited: 18 Mar 2015 10:55
Last Modified: 01 Apr 2015 10:27
URI: http://eprints.uni-kiel.de/id/eprint/28071

Actions (login required)

View Item View Item

Document Downloads

More statistics for this item...