Forschungsstandort Kap Verde : ein faszinierendes Labor für Meeres- und Atmosphärenforscher im tropischen Atlantik

Körtzinger, Arne and Zenk, Cordula, eds and GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung, Kiel, Instituto Nacional de Desenvolvimento das Pescas, INDP, Mindelo. (2011) Forschungsstandort Kap Verde : ein faszinierendes Labor für Meeres- und Atmosphärenforscher im tropischen Atlantik GEOMAR, Kiel. DOI 10.3289/IFM-GEOMAR_CVOO_2011.

[img]
Preview
Text (Reduced resolution)
cvoo_brochure_2011.pdf - Published Version

Download (7Mb)
[img]
Preview
Text (High resolution)
cvoo_brochure_2011_high_res.pdf - Published Version

Download (76Mb)

Supplementary data:

Abstract

Die Existenz des globalen Klimawandels ist wissenschaftlich unumstritten und inzwischen auch in der öffentlichen Diskussion zu einem Allgemeinplatz geworden. Kaum ein Monat vergeht, ohne dass uns klimatische Hiobsbotschaften aus irgendeinem Teil der Erde erreichen. Auch in der eigenen Wahrnehmung müssen wir nicht lange nach Belegen für die Veränderlichkeit des Klimas suchen. Und doch steckt unser Verständnis der komplexen Wechselwirkungen von Atmosphäre, Hydrosphäre und Biosphäre gerade im Hinblick auf den Klimawandel und das damit verbundene Rückkopplungspotential vielfach noch in den Kinderschuhen. Dieses gilt besonders für die Tropen, eine Schlüsselregion des globalen Klimasystems, in der Ozean und Atmosphäre in vielfältiger, höchst dynamischer Weise gekoppelt sind. Dieser wissenschaftlichen Relevanz der Tropen steht im Bereich der Meeres- und Atmosphärenforschung jedoch ein geradezu frappierendes Fehlen von wissenschaftlicher Infrastruktur und Langzeitbeobachtungen gegenüber. Das sich in dieser Broschüre präsentierende Konsortium betreibt daher zum Teil seit vielen Jahren Forschung auf oder bei den Kapverdischen Inseln, die in einer wissenschaftlich außerordentlich wichtigen Region im tropischen Nordostatlantik liegen und sich zudem als hervorragende Basis erwiesen haben.
Die vorliegende Broschüre soll auf die Relevanz der Region aufmerksam machen, in einem Kaleidoskop schlaglichtartiger Einblicke die Vielfalt aktueller Forschungsarbeiten aufzeigen und damit weiteres Forschungsinteresse wecken. Die Zukunftsfähigkeit der kapverdischen Observatorien für Ozean und Atmosphäre wird entscheidend vom Aufbau einer modernen und flexiblen Forschungsinfrastruktur vor Ort abhängen. Ein besseres Verständnis des komplexen Klimasystems wird Voraussetzung dafür sein, dem globalen Klimawandel in angemessener Weise begegnen zu können. Für die Tropen haben die hinter dieser Broschüre stehenden Institutionen durch ihr Engagement auf den Kapverden in international sichtbarer Weise Farbe bekannt. Es gilt, diese Forschung zu intensivieren und auf eine neue und nachhaltige Basis zu stellen.

Document Type: Report (Research Report)
Additional Information: Druckausg. vorh. in GEOMAR-Bibliothek / Printed ed. in stock in GEOMAR Library : MEER-REG-ATL 10
Keywords: Meereswissenschaften; Marine sciences; Cap Verde Islands; Atlantic Ocean, North
Research affiliation: OceanRep > GEOMAR > FB2 Marine Biogeochemistry > FB2-CH Chemical Oceanography
DOI etc.: 10.3289/IFM-GEOMAR_CVOO_2011
Related URLs:
Date Deposited: 28 Dec 2011 10:48
Last Modified: 06 Jul 2012 15:11
URI: http://eprints.uni-kiel.de/id/eprint/13202

Actions (login required)

View Item View Item

Document Downloads

More statistics for this item...