Oft die einzige Quelle: Wie aus zehn Disketten eine große Datenbank für Fische wurde

Froese, Rainer (2010) Oft die einzige Quelle: Wie aus zehn Disketten eine große Datenbank für Fische wurde Sporttaucher, 2010 (6). p. 6.

[img]
Preview
Text
SportTaucher2010.pdf - Published Version
Available under License Creative Commons Attribution Non-commercial No Derivatives.

Download (268Kb)

Abstract

Vor 20 Jahren entstanden die ersten zaghaften Anfänge der Datenbank „FishBase“. Mittlerweile hält sie Informationen, Fotos und Videos von über 31.000 Fischarten im Internet bereit. VDST-Biologe Ralph Schill sprach mit dem „FishBase“-Gründer und Biologen Dr. Rainer Froese vom Kieler Leibniz-Institut für Meereswissenschaften (IFM-GEOMAR).

Document Type: Article
Keywords: Ichthyology; FishBase
Research affiliation: OceanRep > GEOMAR > FB3 Marine Ecology > FB3-EV Evolutionary Ecology of Marine Fishes
Refereed: No
ISSN: 0172-8555
Date Deposited: 06 Dec 2011 08:16
Last Modified: 17 Jun 2016 10:28
URI: http://eprints.uni-kiel.de/id/eprint/12801

Actions (login required)

View Item View Item

Document Downloads

More statistics for this item...